Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

27. Feber

Es ist schon wieder Hendlleisch heute, aber in anderer Form. Nämlich als Hirse-Hendl-Pfanne mit grünem Salat.

Eine ordentliche Menge Hirse hab ich mit Salzwasser zugestellt, die quillt gerade aus. Ihr wisst eh, mit dem Rest von der Hirse fällt mir noch einmal was ein ...

Jedenfalls werde ich später ein wenig Butterschmalz erhitzen und eine kleine Portion Hendlfleisch (habe ich bei der letzten Suppe eingefroren) drin anbraten. Zwengs der Vitamine und sonstigen gesunden Stoffe kommt der Rest von dem Packerl fein geschnittener blanchierter Fisolen dazu. Und Salz natürlich, und reichlich von der osmanischen Gewürzmischung. 

Das brät dann einige Minuten tüchtig, und am Schluss menge ich hinreichend Hirse hinein. Und esse den klassisch wienerisch marinierten Happerlsalat dazu.

Als Vorspeise gönne ich mir heute etwas, wo es einigen von euch den Magen umdrehen wird. Ich hab nämlich schon in der Früh eine Rindsuppe aus einem Knochen, einer Portion Suppengrün, Salz und den üblichen Gewürzen (Knoblauch,  Lorbeerblatt und Rosmarinstammerl) zugestellt. Und dem Knochen werde ich das Mark rauskratzen, auf eine Scheibe Brot streichen, salzen und verknurpsen. Da freu ich mich schon sehr drauf, tut mir Leid.

27.2.16 11:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen