Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

15. Feber

Den gestrigen Gemüseauflauf habe ich wohl zu großzügig dimensioniert. Den kann ich heute als Mittagessen verwenden.

Dafür habe ich in die Auflaufform Olivenöl gegeben und drei große Erdäpfel dünn hineinscheibliert, verteilt und einen Zentimeter hoch Kürbiswürfel gestreut. Darauf kamen Salz und Pfeffer - heute habe ich dran gedacht! -  und ein Rest Salami, klein gewürfelt.

Dann hab ich einen Guss aus einem Ei und einem halben Becher Obers gerührt und drübergeleert. Zum Schluss hab ich noch zwei gehäufte Esslöffel geriebenen Parmesan drübergegeben. Weil wirs eilig hatten, hab ich 210 Grad Ober- und Unterhitze eingeschaltet, und nach 40 Minuten war das Ding super gut.

Vorher gabs eine klare Gemüsesuppe und als Dessert Schoko-Lebkuchen.

Den Rest der Suppe, nur damit ihr es wisst, werde ich mit einem Vierterl klarer Fischsuppe verlängern und Nudeln drin einkochen. Da haben wir noch einmal Abendessen davon.

Was ich mir merken muss: der Parmesan war diesmal ein Grana, sonst hab ich immer Reggiano. Der war eingefroren und hat sich aufgetauterweise heute als ziemlicher Bröslinsky entpuppt. Das nächste Mal wieder Reggiano, hab ich mir versprochen.

14.2.16 19:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen