Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

28. Dezember

Heute gabs eine Single-Packung Avocado-Maki und danach gratinierte Reste. War beides köstlich, allerdings immer noch zu wenig, also habe ich mich kräftig bei den Weihnachtskeksen bedient, ähem. Gut, dass das Kind heute auswärts gegessen hat.

Jedenfalls habe ich meine kleine Auflaufform genommen und den Boden großzügig mit Öl bedeckt. Da hinein kam ein halber kleiner Hokkaido, geschält und in Spalten geschnitten. Da drauf kamen die Reste von gestern, nämlich je eine Handvoll Couscous und Paradeissauce drüber. Dann kam das Salz, und dann habe ich noch ein gekochtes Ei gefunden. Das habe ich scheibliert und oben verteilt. Darüber noch geriebener Parmesan, und ab ins Rohr und bei 190 Grad Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten gebacken.

Ihr könnt euch sicher lebhaft vorstellen, dass demnächst etwas mit der zweiten Kürbishälfte kommen wird. Für heute aber war es Kürbis-Couscous-Auflauf, so habe ich mein heutiges Essen getauft.

28.12.15 15:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen