Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

16. Dezember

Heute war die Küchen-Aufräum-Aktion dran. Naja, erwartet nicht zuviel. Aber ein Blick in Tiefkühler und Kühlschrank war auch zumindest auch dabei, und schon wusste ich, was dringend gekocht werden muss: ein fesches Erdäpfel-Fisolen-Gröstl mit Rote-Rüben-Salat.

Der Salat geht ganz einfach: Glas öffnen und Salatschüssel füllen. Ähem. Meine Mutter hat den gemacht, aber immerhin aus von mir selbst gezogenen Roten Rüben.

Für das Gröstl habe ich eine Portion Erdäpfel gedämpft und geschält. Der zweite Schritt war, in der Pfanne ein paar Deka Speckwürferl auszubraten und darin ein Zwiebelhapperl anzurösten, hernach die scheiblierten Erdäpfel zuzugeben und weiterzubraten. Der dritte Schritt war das Salzen und würzen mit osmanischer Mischung. Weil ich hatte, gab ich ein paar Rest-Erdnüsse vom Nikolo auch dazu. 

Der letzte Schritt war eine Portion blanchierter Fisolen, die zu dem Ganzen kamen und gut vermengt wurden. Die müssen grad einige Minuten erhitzt werden und jetzt gleich werd ichs essen!

16.12.15 12:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen