Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Martini

Heute ist Ganslessen-Tag. Beim Lieblingswirten, dem Schiefen Giebel in Neustift. Keine Ganslsuppe, sonst krieg ich die Portion nicht runter. Gansl mit Erdäpfelknödel, Rotkraut und Preiselbeeren. Köstlich.

Und weils so viel war, haben wir die Reste eingepackt. Ich hab ein Stück vom Brustfleisch gerettet, da fällt mir morgen sicher was Nettes damit ein ...

 

Aber vielleicht erzähle ich euch, wie ich die Suppennudeln gestern gemacht habe.

Ganz einfach, eigentlich. In eine Schüssel 10 Deka Mehl und ein Ei geben und verkneten. Wird der Teig zu bröselig und verbindet sich nicht, mit wenig Wasser nachhelfen. Auf jeden Fall auf der Arbeitsplatte gut verkneten, bis der Teig ganz seidig wird. Den Teigknödel auf der Arbeitsplatte liegen lassen, die Schüssel drüber stülpen, mindestens eine Stunde, gerne aber auch länger in Ruhe lassen.

Dann dünn auswalken und in dünne Streifen schneiden. 

Hier spreche ich ein großes Wort gelassen aus, denn für mich erledigt das die (handbetriebene) Nudelmaschine, die ich vor Jahrzehnten von meiner Oma selig geschenkt bekommen habe, als sie selber zu schwach wurde, um mir jedes Jahr zu Weihnachten ein Sackerl voll Nudeln zu schenken.

Mit dem Nudelwalker und einem Messer stelle ich mir die Arbeit weniger lustig vor, das gebe ich gerne zu. In jedem Fall müssen die Teigblätter vor dem Schneiden etwas antrocknen, aber nicht zu viel. Ist man mit dem Messer zugange, bestäubt man die Platten mit Mehl und stapelt sie oder rollt sie ein, dann plagt man sich zwar nicht weniger, aber weniger lang.

Auf einem Geschirrtuch oder sauberem Papier lose aufgestreut trocknen die Dinger dann ein bis zwei Tage. Am besten auf einem Küchenkastl, sonst streift man vielleicht unabsichtlich an und verstreut die Pracht auf dem Küchenboden.

10.11.15 09:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen