Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

10. November

Folgerichtig gibts heute die Gemüsesuppe als Vorspeise. Danach gibt es, nach ausführlicher Prüfung der Vorräte, Grillwurst mit Erbsenpüree und Rote-Rüben-Salat. Weil ich nämlich wider Erwarten keine Mangoldblätter aus dem Vorjahr mehr im Tiefkühler gefunden habe. Und auf antike Mangoldstiele hatte ich heute keine Lust.

Jedenfalls werde ich gleich eine Portion Erdäpfel zum Dämpfen hinstellen und in den letzten Minuten die Erbsen dazulegen. Die Würstel tauen gerade auf (hoffentlich) und werden dann auf dem Griller landen.

Wenn die Erdäpfel weich und geschält sind, kommen sie gemeinsam mit den Erbsen und einem Stück Butter sowie etwas Milch in eine Schüssel und werden mit dem Pürierstab traktiert. Stampfen ist mir grad zu mühsam.

Der Rote-Rüben-Salat kommt aus dem Glas und wird, weil ich ihn hoffentlich zusammenessen werde, Platz im Kühlschrank schaffen. Der Blattsalat hat heute Pause.

10.11.15 09:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen