Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Allerheiligen

Auf einen Surbraten mit Reis und Salat waren wir heute eingeladen. Keine Ahnung, wie man den so köstlich hinkriegt.

Was meine Bewunderung geweckt hat, war das mitgebratene Gemüse. Nämlich war vom Chinakohl ein ordentlicher Teil Strunk übrig geblieben. Der wurde einfach zum Braten in die Pfanne gelegt und mitgebraten. Weil er auch immer, wie der Braten, aufgegossen wurde, war er am Ende herrlich weich und würzig.

Die ebenfalls mitgebratenen Broccoliroserl (aus eigener Ernte) waren dagegen eher ausgetrocknet und knusprig. Naja, es kann nicht alles gelingen.

2.11.15 12:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen