Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

16. Oktober

In den heutigen Reis-Kürbis-Auflauf habe ich den Rest vom Reis gestern verarbeitet. Und einen kleinen Hokkaido. Vorher gabs die Erdäpfelcremesuppe, die ich gestern begonnen hatte, mit Milch und Schnittlauch vollendet.

Der Auflauf ging zack-zack: Den Boden der Form mit Öl bedecken. Zwei geschälte Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden, auf dem Boden der Form verteilen. Den Hokkaido, geschält oder nicht, in dünne Spalten schneiden, darüber verteilen. Salzen und mit etwas osmanischer Gewürzmischung bestreuen. Eine Portion gekochten Reis drüber verteilen, festdrücken. Etwas geriebenen Käse und klein geschnittenen Speck drüber verteilen.

Einen Guss aus zwei Eiern und einem Vierterl Milch verschlagen, drübergießen. Bei 190 - 200 Grad Ober- und Unterhitze für eine Dreiviertelstunde ins Rohr. Eventuell mit Kräuterrahm servieren. Oder mit Salat.

17.10.15 09:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen