Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

14. und 15. Oktober

Also gut. Ich bin wieder da. Aber ans Selberkochenmüssen habe ich mich noch nicht gewöhnt. Dementsprechend habe ich gestern mittags nur eine Dose Bratheringe in Sauce aufgerissen und die Hälfte davon mit zwei Semmeln gemampft. Abends habe ich zwei Paar Weißwürste heißgemacht, die wir mit Beilage verdrückt haben. Und Pizzabrot, aus dem Tiefkühler genommen und im Backrohr kurz erwärmt. (Ein Segen.)

Heute habe ich vor, die zweite Hälfte des Dosenherings gewinnbringend zu verwerten und in eine Fisch-Gemüse-Sauce mit Reis zu verarbeiten.

Dafür werde ich zwei Portionen Basmatireis wie immer trocken anrösten, mit heißem Wasser aufgießen, salzen, zudecken und dünsten bzw. quellen lassen. In der Zwischenzeit werde ich Zwiebel und Knoblauch schneiden, in etwas Sonnenblumenöl anbraten, den Hering zerpflücken und zugeben, eine Handvoll zerkleinertes Gemüse - was immer mir da in die Hände fallen wird - zugeben und kurz mitbraten.

Dann werde ich salzen und würzen, vielleicht mit Zitronenpfeffer, mit etwas Würstelwasser von gestern aufgießen und alles schmurgeln lassen. Wenn es mir nach einer Viertelstunde zu flüssig ist, werde ich die Sache mit etwas Speisestärke binden.

Aus dem Rest vom Würstelwasser werde ich eine Erdäpfelcremesuppe bereiten, mit ein bisserl Knoblauch und Obers. Und einem Hauch gehackter Kräuter. Nur einem Hauch, wegen des häuslichen Friedens.

15.10.15 08:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen