Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

6. Oktober

Weil ich mir die Zeit vertreiben musste, habe ich auf dem Markt reichlich eingekauft und zwei Stunden ordentlich gekocht. Unter anderem Gemüsecremesuppe und Sauce Bolognese.

Ich habe eingekauft: ein Kilo Rinderfaschiertes und drei Markknochen, ein Kilo gemischtes Suppengemüse und ein halbes Kilo Zwiebel und eine Knoblauchknolle. Im Kühlschrank gefunden hab ich einen halben Zucchini.

Zuerst die Suppe angesetzt mit den Knochen, ein bisserl was vom Gemüse, Rosmarinzweig, Lorbeerblatt, zwei Stammerl Petersil und Pfefferkörnern. 

Dann das Sugo bereitet. Reichlich Olivenöl im großen Topf erhitzt, das Faschierte dazu, scharf angebraten. Drei geschnittene Zwiebelhapperl und vier große gehackte Knoblauchzehen dazu und weitergebraten. Gesalzen und ein Glas gekochter Paradeiser sowie einen Rest Ketchup dazugegeben, mit einem halben Liter Wasser aufgegossen (wer mehr Saft möchte, nimmt mehr Wasser), gesalzen, Lorbeerblatt und Rosmarinzweig dazu, Deckel drauf und schmurgeln lassen. Und dann ungefähr 60 Deka Suppengemüse klein würfeln und portionsweise dazugeben: rote und gelbe Karotten, Petersilwurzel und Sellerie.

Das köchelt dann zwei Stunden vor sich hin und wird bei Bedarf noch gepfeffert.

Aus dem restlichen vorhandenen Gemüse, und das war nicht wenig, hab ich, zusammen mit einem großen geschnorrten Erdapfel, ein Cremesupperl gekocht. Das hab ich auf drei Gläser aufgeteilt, damit es im Kühlschrank ein paar Wochen hält.

Von den Gemüseresten haben meine Hendln morgen eine Portion Futter.

Und jetzt würde ich es wieder versuchen mit meiner Phase des Nicht-zum-Kochen-kommens. Ich bin ja neugierig, ob es diesmal klappt.

Bleibt mir bite gewogen - auch wenn ihr einige Tage nix von mir hört!

6.10.15 19:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen