Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

30. März

Gestern abends hat das Kind Reis mit Broccoli gegessen, davon ist noch was übrig. Den Broccoli habe ich aus der Kochlüssigkeit genommen und gemeinsam mit dem Reis gewärmt (etwas Fett und Wasser dazu schadet nie).

Aus dem Kochwasser hab ich mit einem Suppengrün und den üblichen Verdächtigen eine Gemüsesuppe geköchelt, schon für heute Abend. Und für mich hab ich ein neues Glas aufgemacht, so dass ich Broccoli-Reis mit Erdnuss-Sauce essen konnte.

Als Nachtisch habe ich diesmal die zuwenig gebackene Mitte des Ribisel-Kuchens gelöffelt. Der Rand ist fein, nur in der Mitte ist der Teig noch flüssig. Heroisch hab ich mich drum gekümmert, kann ich euch sagen!

Und außerdem musste ich dann noch gach einen Blitz-Zwetschkenkuchen nachschieben, sonst wärs für meinen heutigen Besuch zuwenig gewesen. Das Rezept kennt ihr sicher schon von mir: jeweils 10 Deka weiche Butter, Zucker und Mehl mit zwei Eiern zu einem Teig mixen, in eine befettete und bemehlte Form geben und mit Obst nach Wahl belegen. Bei 160 Grad Ober- und Unterhitze ca. eine halbe Stunde backen.

30.3.16 12:40, kommentieren