Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

12. und 13. Oktober

Gestern waren wir auf Apfelspalten eingeladen (Apfelringe in einen festen Palatschinkenteig tauchen und in einer Pfanne mit Öl beidseitig herausbacken), heute habe ich Couscous mit Karotten-Melanzani-Gemüse gegessen.

Dazu habe ich eine ordentliche Karotte mit dem Sparschäler in dünne Streifen gehobelt und gemeinsam mit einem geschnittenen Zwieberl in etwas Sonnenblumenöl angebraten.

Gewürzt habe ich mit Salz und Zitronenpfeffer, allerdings zuviel, das war also ziemlich scharf. (Dafür hatte ich nachher total warme Hände.) Jedenfalls habe ich mit wenig Wasser abgelöscht und das Gemüse noch drei Minuten dünsten lassen. Außerdem habe ich die ausgekratzte Melanzani von gestern dazugegeben.

Darunter habe ich den mittlerweile fertigen Couscous gemischt.

 

Weil ich den Rest vom Couscous nicht aufheben wollte, habe ich mir gerade eine Art Nachspeise gezaubert: Ich habe Zucker drübergeleert und einige Esslöffel Joghurt dazugegeben und alles gut verrührt. Schmeckt mir!

13.10.14 18:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen