Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

1. und 2. Dezember

Das einzige, was ich mit meinem Herd gerade mache: ich staube ihn ab. Gestern haben wir das örtliche Nicht-mehr-Running-Sushi aufgesucht. Nachdem das Kind das neue System begriffen hatte, bestellte es wie wild, wollte sich dann aber nicht lumpen lassen und hat alles verzwickt.

Im Anschluss mussten wir einen Teil des Heimwegs fußläufig zurücklegen. Zum Glück sind wir auf dem Glatteis nicht ausgerutschtt, sonst wären wir heim gerollt.

Heute haben wir den diesjährigen UNO-Bazaar besucht und uns dort verpflegt. Ich muss sagen: die Sache hab ich unterschätzt. Der Andrang war massenhaft, die Veranstaltung war laut und bunt und vielfältig. Und zu essen gabs jede Menge. Wir haben Sachen aus Indonesien, Sri Lanka und Kenya probiert.

Es waren Menschen mit Einkaufswagerl unterwegs, am Ende vollgestopft. Manche haben sich Essen ins mitgebrachte Schüsserl geben lassen und dieses eingesackt. Aus Südafrika waren Schnittblumen eingeflogen worden, da hab sogar ich nicht widerstehen können und einen Strauß gekauft. Also: einen Strauß Blumen. Ob es auch die Vögel gab, kann ich nicht sagen. (Aber nach den heutigen Erfahrungen würde ich es nicht für unmöglich halten.)

Insgesamt eine beeindruckende Veranstaltung, sagt eine zukünftige Stammgästin.

2.12.17 21:17

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen