Der Sparküche-Blog.

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

15. September

Was ich immer sage: man muss mit offenen Augen durchs Leben gehen. Eigentlich war ich unterwegs zum Hersteller meines Staubsaugers, um eine neue Bürste zu organisieren. Weil ich aber zu Fuß ging und nicht die Hauptstraße nahm, landete ich in einer Allee mit unter anderem Nussbäumen und Dirndlsträuchern. Und weil gestern ein veritabler Sturm übers Land gezogen ist, lagen doch einige Nusserln auf dem Boden und warteten nur drauf, von mir aufgeklaubt zu werden. Bei der Gelegenheit traf ich einen netten Herrn, der ebenfalls sammeltechnisch unterwegs war ("Der Herr gibts und wir nehmens!" ) und mir dann sogar den Tipp mit den Dirndln gab. Worauf auch diese in meinen Sackerln landeten. Uns eins auf meiner Hose, so dass ich einigermaßen derangiert im Geschäft eintraf, was die noblen Damen und Herren dort aber geflissentlich übersahen.

Zuhause dann hab ich die teils noch grüne Schale von den Nüssen entfernt, was mir zwei Nussprankerl eingetragen hat, obwohl ich Handschuhe anhatte. Morgen werde ich mich mit den Dirndln auseinandersetzen und hoffentlich zu einer Marmelade verkochen. Damit sollten die Linzer Augen und die Zuckersterne für Weihnachten gesichert sein.

Nach dem Rest der Zucchinicremesuppe war heute Fisch dran, und zwar Karpfen mit Käsekruste auf Schmorparadeisern. Ich musste nämlich meine Schüssel mit den Paradeisern durchsehen, und die zwielichtigen hab ich gleich in die Auflaufform geschnitten. Die wurden dann gesalzen, gepfeffert und gezuckert und darauf kamen vier schmale Fischstücke, die ich aufgetaut, gewaschen und oberseits gesalzen hatte, mit der Hautseite nach unten auf die Paradeiser.

Auf diese schmierte ich eine Paste, die ich aus einem Dotter, zwei Esslöffeln Semmelbröseln, etwa ebensoviel geriebenem Parmesan und einer Prise Salz, einem Schluck Obers sowie hinreichend Wasser (drei Esslöffel, glaube ich) gerührt hatte.

Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze habe ich das alles ca. 40 Minuten schmoren lassen.

15.9.17 17:35

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen